Online-Shop für aufblasbare SUP

Kleines Packmaß und geringes Gewicht für spontane Stand Up Paddle Board Ausflüge

Inflatable SUP: Darum sind sie so beliebt

SUPer stark: Ein aufblasbares SUP Board (iSUP) bietet maximale Flexibilität. Spontan das SUP Board packen, an den Badesee fahren und einen entspannten Tag auf dem Wasser erleben. Stand Up Paddling eignet sich perfekt, um nach einem stressigen Tag abzuschalten und neue Kraft zu tanken. Die trendige Wassersport Art, spricht nahezu jede Altersklasse an und ist schnell erlernbar. An vielen SUP Verleih Stationen, kann der Paddling Kurs gleich mitgebucht werden. Übrigens: Auch eine tolle Idee für das nächste Firmen Event und ideal für's Teambuilding. Stand up Paddling trainiert nicht nur die Körpermitte und verbessert die Balance, auch den Lachmuskeln wird einiges abverlangt. Es macht einfach jede Menge Spaß! Probiere es aus. Alles was es hierfür braucht ist ein SUP Board und ein spezielles Stechpaddel. Eine CE geprüfte Schwimmweste sollte selbstverständlich sein. Im Vergleich zum Hardboard, braucht es für den Transport nocht nicht mal einen Dachgepäcktrager. Klein und kompakt im Packsack verstaut, lässt es sich platzsparend im PKW Kofferraum verstauen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren.

Entdecke die Gewässer der Welt. Wenn in Deutschland Regenwetter und dunkle Wolken den Himmel bestimmen, träumen wir uns zu neuen Reise Destinationen. Das muss kein Traum bleiben. Buche dir den Flug, nehme dein iSUP einfach mit und paddle los. Weltweit gibt es faszinierende SUP Spots. Paddle durch malerische Schluchten und erkunde z.B. die Inselwelt von Thailand. Wohin auch immer deine Reise geht, mit einem aufblasbaren Board und einem mehrteiligen (kleineres Packmaß) Paddel, hast du tolle Reisebegleiter an deiner Seite. Keine Sorge. Das Handling von aufblasbaren SUPs ist easy. Durch das geringe Gewicht und meist mit praktischen Griffen ausgestattet, lassen sie sich leicht zum Wasser transportieren. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Aufblasbar bedeutet auch etwas Sport vor'm Paddeln. Wer sich die Mühe ersparen möchte, kauft sich gleich eine Elektro-Pumpe, die das Aufpumpen übernimmt. In Komplettsets ist neben einem Board noch Zubehör wie Paddel, Transporttasche und eine manuelle Pumpe enthalten. Damit kann's gleich losgehen und außerdem lässt sich mit einem Package der ein oder andere Euro sparen.

Welches SUP passt zu mir?

Nicht nur das Handling eines inflatable (aufblasbares) Boards ist einfach. Mit dem richtigen SUP wird auch einem Anfänger der Einstieg in's SUPen erleichtert. Es gibt unterschiedliche Board Arten. Ein sogenannes Allround SUP, ermöglicht durch seine Breite und ausgewogene Länge einen stabilen Stand, verzeiht Fehler und lässt sich vielseitig einsetzen. Ein echter Allrounder eben, jedoch kein Spezialist (mehr dazu in unserem Blogbeitrag). Auch Familien mit Kindern greifen bei diesem Modell gerne zu. Im Falle eines Falles, wird der Sturz durch das weiche Material abgefedert. Auch unbeabsichtigte Paddelschläge an die Rail (Rand) des SUPs, verzeiht die aufblasbare Alternative. Bei einem Hardboard sind hier unschöne Lackschäden meist vorprogrammiert. Weitere Vorteile, die für ein aufblasbares SUP sprechen. Allround Boards sind die am weitesten verbreitete SUP Art. Wer von seinem Board mehr fordert und etwas geübter ist, greift auf Touring, Race oder Wave Boards zurück. Auch diese gibt es als Inflatable Board. 

Touring SUPs sind der klare Favorit für diejenigen, die den Fokus auf ausgedehnte Paddel Touren auf ruhigem Gewässer legen. Mit Gepäcknetzen ausgestattet und oftmals mit einer höheren Zuladung gesegnet, bieten sie zusätzlichen Platz für Proviant und Gepäck. Kleiner Tipp: Wasserfeste Packsäcke schützen z.B. Wechselkleidung, Proviant und Geldbörse bei unfreiwilligem Wasserkontakt.         

Spezieller wird es mit Race Boards. Durch die lange und schmale Form nehmen sie schnell Fahrt auf. Dadurch eignen sie sich... - Richtig: Für SUP Race Wettbewerbe. Für ungeübte Paddler genauso wenig geeignet wie Wave Boards. Letzere sind durch ihre Abmessungen besonders wendig und laufen beim Surfen von Wellen zur Höchstform auf. 

SUPs unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Breite und Länge, sondern auch in der Dicke. Für Kinder und Leichtgewichte ist ein Board mit einer Dicke von 4 Inch ausreichend. Stärkere Boards bieten meist mit eine höhere Zuladung. Hersteller geben mit dem max. Zuladungsgewicht eine Obergrenze, bis zu dieser das Brett die optimale Performance auf dem Wasser liefert. 

SUP Paddel: So findest du das richtige

Keine Frage. Du brauchst eins das zu dir passt. Im Netz gibt es verschiedene Meinungen zur "optimalen" Paddellänge. Nicht nur die Körpergröße auch die Stärke des Boards und das Einsatzgebiet sind maßgeblich für die Paddellänge. Wir empfehlen sogenannte Vario Modelle. Diese lassen sich in der Höhe verstellen und so auf deine individuelle Wohlfühl-Paddellänge einstellen. Jetzt bleibt noch die Frage zu beantworten, aus welchem Material es gefertigt sein sollte. Aus Alu, Fiberglas oder Carbon? Ein Anfänger, der hier und da ein paar Paddelschläge auf dem See machen möchte, ist meist schon mit einem Alu Modell zufrieden. Auch für Kinder eignen sie sich, aufgrund ihrer Robustheit, anfangs sehr gut. Wer jedoch komfortabler unterwegs sein möchte und längere Touren plant, "fährt" mit einem Fiberglas Paddle besser. Es ist leichter und mit weniger Kraftaufwand zu paddeln. Carbonpaddel sind sehr leicht, besonders robust und langlebig. Das Material bestimmt natürlich auch den Preis. Ein Standard Alupaddel ist ein günstiges Einstiegsmodell, ein Carbonpaddel ist hingegen im oberen Preissegment zu Hause. Ein Fiberglaspaddel ist meist ein guter Kompromiss mit einem ausgewogenen Preis-/Leistungsverhältnis.

Persönliche Beratung: Für mehr Durchblick im SUP Dschungel

Egal ob du dich jetzt für ein Hardboard oder aufblasbares iSUP interessierst. Du wirst merken, dass das Angebot wirklich groß ist. Auch wir bieten eine große SUP und Zubehör Auswahl, können dir aber gezielt weiter helfen. In unserem Stand Up Paddle Shop erwarten dich zahlreiche starke Wassersport Marken wie Jobe, Aqua Marina und ExtaSea. Passendes Zubehör wie Schwimmweste, Finne, Leash und Neoprenanzug kannst du dir gleich mitbestellen und bequem nach Hause liefern lassen. Gerne sind wir telefonisch, per E-Mail und auch persönlich in unserem Ladengeschäft in Biedenkopf für dich da.

Zeige 1 - 36 von 36 Artikeln
Zeige 1 - 36 von 36 Artikeln

zuletzt angesehen

keine Artikel

Kategorien